Wer kann Yoga üben?

Jeder kann Yoga üben – unabhängig von Alter und körperlicher Konstitution!

Yoga ist für jeden geeignet, denn es bietet neben den Grundstellungen (Asanas) eine Vielzahl an Variationen an, die mit oder ohne Hilfsmittel (Kissen, Gurte, Klötze, Stuhl, etc.) geübt werden können.

Ich selbst habe mit Mitte 40 angefangen, Rücken-Yoga zu üben, um nach einem Schleudertraume meine Halswirbelsäule wieder beweglich zu machen.

Durch das regelmäßige Üben bin ich – trotz beginnender Arthrose in den Hüftgelenken – wieder beweglicher und nahezu schmerzfrei geworden.

Yoga bietet aber auch Entspannungstechniken, Atemübungen, postives Denken und Meditation an, so dass sich neben dem Körper auch der Geist entspannen und regenerieren kann.

Es ist  mir ein besonderes Anliegen, Yoga für Frauen ab 50, Yoga für Menschen, die viel sitzen und am Bildschirm arbeiten, und Yoga für Menschen mit körperlichen Einschränkungen zugänglich zu machen.